Alexa von Amazon und die FDP mit Christian Lindner

Alexa und die FDP: „Warum sollte ich Christian Lindner wählen?“

Alexa ist ein kleiner sprachgesteuerter Assistent von Amazon – und den hat die FDP jetzt für sich entdeckt. Unter dem Titel „Freie Demokraten“ hat die FDP einen sogenannten Skill für Alexa veröffentlicht. Mit diesem kann man jetzt mit Alexa über Politik plaudern. Eigentlich eine geniale Idee! Solche Sprachassistenten werden von vielen als die Zukunft angesehen – es ist ja auch einfach bequem, alles per Sprache zu bedienen. Das wussten schon die Macher von Star Trek…

Ich habe mich aber gefragt: Kann das funktionieren? Und was passiert, wenn ich die FDP mit Alexa Dinge Frage, die nicht ganz so sehr zur FDP zu passen scheinen? Tja. Das Ergebnis spricht im wahrsten Sinne des Wortes für sich! Die freien Demokraten wussten noch eine Antwort zum Thema Steuer – aber bereits bei „Sozialer Gerechtigkeit“ hörte es auf. Besonders peinlich aber ist: Die Antwort auf die Frage „Warum sollte ich Christian Lindner wählen“ lautete, dass sie nicht auf alles eine Antwort wüssten… Ohje!

Die Online-Strategie der FDP ist eigentlich ziemlich großartig. Da wird momentan vieles richtig gemacht. Auch Alexa hatte bereits einen Auftritt und wurde von Christian Lindner nach Dingen wie der Berufsausbildungsvorbereitungsbescheinigungsverordnung gefragt. Echt witzig gemacht. Ich hätte mir daher von einem Skill der FDP mehr erwartet. Warum werden die Fragen aus dem Video nicht aufgegriffen? Witzigerweise kannte die normale Alexa – also ohne FDP Skill – nach kurzer Zeit tatsächlich die Antwort auf genau diese Frage. Hier war also Amazon echt aufmerksam! Respekt!

Mein Experiment: Alexa und die FDP im Video

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar