Politik

Jetzt hilft kein jammern. Wir sind am Postfaktischen Zeitalter selbst schuld!

„Es heißt ja neuerdings, wir lebten in postfaktischen Zeiten. Das soll wohl heißen, die Menschen interessieren sich nicht mehr für Fakten, sondern folgen allein den Gefühlen“. Angela Merkel scheint verblüfft zu sein, als sie nach der für die CDU desaströsen Wahl in Berlin das Wahlergebnis mit diesen Worten kommentiert. Und ich bin verblüfft, dass ihr …

Jetzt hilft kein jammern. Wir sind am Postfaktischen Zeitalter selbst schuld!Lesen »

Sprache: Wenn die Politik sich viel zu weit vom Bürger entfernt

Sprache gehört zur Politik und Sprache gehört zur Öffentlichkeitsarbeit. Eigentlich müsste beides dann eine perfekte Verbindung sein – oder? Leider weit gefehlt. Die Sprache, die heute meist in der Politik genutzt wird, hat mit guter Öffentlichkeitsarbeit nichts zu tun: distanziert, abgehoben, schwer verständlich, wenig konkret. Das Problem ist: Das tut weder der Öffentlichkeitsarbeit gut, noch …

Sprache: Wenn die Politik sich viel zu weit vom Bürger entferntLesen »

Nach oben scrollen