Instagram: Mit diesen drei einfachen Tricks bekommst Du schnell neue Follower

Du bist bei Instagram und willst mehr Follower?

Das ist eigentlich ganz einfach!

Follower bei Instagram kommen aber nicht von alleine. Du musst sie Dir erarbeiten. Was Du dafür tun musst, erkläre ich Dir in diesem Blogartikel.

Es reicht nicht, gute Fotos bei Instagram zu posten

Hochwertige Fotos sind die Basis, die Du bei Instagram brauchst. Aber sie reichen nicht aus. Dennoch solltest Du hier Arbeit investieren und möglichst hochwertigen Content produzieren. Anders als auf mancher anderen Platform, ist die Qualität der Fotos bei Instagram extrem wichtig. Deshalb gib Dir Mühe!

Was musst Du nun also tun? Ich habe drei Tipps für Dich!

1. Setze die richtigen Hashtags!

Instagram lebt von der Verschlagwortung. Das bedeutet, dass Du jedes Foto mit den richtigen Schlagworten, also Hashtags, versehen musst. Hashtags sagen, worum es in dem Bild geht. Durch einen guten Hashtag kommen Nutzerinnen und Nutzer zu Deinem Foto. Ein Beispiel: Wenn Du Deinen Wahlkreis in Köln hast und nun Fotos mit Kölner Hashtags postest, erreichst Du damit ganz automatisch Nutzer, die nach solchen Hashtags bei Instagram gesucht haben. Und das werden vor allem die Kölnerinnen und Kölner sein! Du kannst eine ganze Liste von Schlagworten an jedes Foto anhängen! Wenn Du für eine überregionale Organisation, einen Verein oder die Kirche Instagram betreibst, hast Du es sogar noch einfacher. Setze Hashtags zu Deinen Themen!

2. Gib für jedes Foto einen Ort an!

Hier steckt das gleiche Prinzip hinter, wie bei den Hashtags. Ich beispielsweise schaue immer wieder gerne nach Fotos aus meiner Stadt – und da tauchen dann alle die Fotos auf, die mit diesem Ort versehen wurden. Gib also für jedes Foto den Ort an, an dem es entstanden ist. Dafür gibt es in Instagram extra eine Funktion, die du direkt beim Posten siehst. Auch dies bringt Dir neue Besucherinnen und Besucher!

3. Like und kommentiere, so viel Du kannst!

Dieser Tipp ist am wirkungsvollsten. Ich habe es gerade selbst ausprobiert und meinen Instagram-Account als Hochzeitsfotograf innerhalb von drei Wochen von etwa 90 auf über 500 echte Follower gebracht. Suche so oft wie möglich bei Instagram nach Fotos von vor Ort oder nach Fotos, die mit den Hashtags versehen sind, die zu Dir passen. Als Hochzeitsfotograf suche ich beispielsweise immer nach #verlobt, #verlobungsring und ähnliche Hashtags. Da musst Du einfach kreativ werden. Im zweiten Schritt likest Du jetzt so viele der Fotos, die Du dabei gefunden hast, wie möglich – und kommentierst was das Zeug hält. Denn dadurch bekommen jetzt ganz viele andere Nutzer die Meldung, dass Du ihre Fotos toll findest – und schon ist die Neugier geweckt und sie werden sich Deine Fotos und Deinen Account ansehen!

Das ist Fleißarbeit, aber extrem wirkungsvoll!

 

 

Titelfoto: Jirapong Manustrong / Shutterstock.com

1 Kommentar zu „Instagram: Mit diesen drei einfachen Tricks bekommst Du schnell neue Follower“

  1. Hello

    Ich glaube auch, dass man regelmässig posten muss, um seine Reichweite zu vergrössern. Das Problem ist doch aber, dass wir an gewissen Tagen einfach nicht die Zeit haben, um zu posten.
    Deshalb benutze ich Tools, mit denen ich meine Instagram-Bilder planen kann. Mittlerweile gibt es sehr viel davon. Ich benutze oft later.com.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.